verarmen


verarmen
verarmen
arm.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verarmen — verarmen …   Deutsch Wörterbuch

  • Verarmen — Verarmen, verb. regul. neutr. mit dem Hülfsworte seyn, arm werden. Die Säufer und Schlemmer verarmen, Sprüchw. 23, 21. Er ist darüber verarmt. Es ist von dem Beyworte arm, S. Ver 2. In einigen oberdeutschen Gegenden ist dafür erarmen üblich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verarmen — V. (Aufbaustufe) sein Vermögen verlieren, arm werden Synonym: verelenden (geh.) Beispiel: Der Künstler verarmte immer mehr …   Extremes Deutsch

  • verarmen — ver|ạr|men 〈V. intr.; ist〉 arm werden ● verarmter Adel; die Familie verarmte durch die Spielleidenschaft des Mannes * * * ver|ạr|men <sw. V.; ist [mhd. verarmen, für älter armen, ahd. armēn = arm werden od. sein]: arm werden; seinen… …   Universal-Lexikon

  • verarmen — arm werden, in Not geraten, sein Vermögen verlieren; (geh., sonst marx.): verelenden; (veraltend): an den Bettelstab kommen, von den Federn aufs Stroh kommen. * * * verarmen:armwerden·inArmutgeraten·verelenden·andenBettelstabkommen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verarmen — ver·ạr·men; verarmte, ist verarmt; [Vi] 1 ↑arm (1) werden 2 etwas verarmt etwas verliert an Wert: Der Boden verarmt, wenn er nicht gedüngt wird 3 geistig verarmen seine geistigen und intellektuellen Fähigkeiten allmählich verlieren || hierzu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Verarmen — Wer will verarmen und weiss nicht wie, der halte sich viel Federvieh. – E. von Dincklage, Tolle Geschichten …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • verarmen — verärme …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • verarmen — ver|ạr|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • armjan — *armjan germ., schwach. Verb: nhd. arm machen; ne. make (Verb) poor; Rekontruktionsbasis: an., ae., ahd.; Hinweis: s. *arma (Adjektiv); Etymologie: vergleiche …   Germanisches Wörterbuch